Gemeindeverband

SPD Otterbach-Otterberg

Ausflüge Hamburg


Es gibt ohne Zweifel eine Menge in aber auch um die Hansestadt Hamburg zu sehen. Die Bandbreite ist phänomenal und sowohl für Hamburger und Touristen auf jeden Fall für jedermann etwas zu findrn.
Für Hanseaten sind vor allem etwas entspanntere Ausflugsorte in Stadtnähe essentiell, da jedermann der Stadthektik immer mal wieder entfliehen muss.

Für Hamburger ist der Elbstrand und die vielen Grünflächen von hoher Bedeutung, weil diese zum Teil ruhig gelegen sind jedoch trotzdem nicht allzu weit von der Innenstadt entfernt liegen.
In diesem Text werden ein paar Ausflugsziele in und um Hamburg beschrieben, welche ebenso wie Menschen von außerhalb wie auch für Menschen aus Hamburg ideal sind um sich zurück zu ziehen ohne in großer Entfernung von der Innenstadt zu sein.

Für hamburger Menschen und Touristen ist der Besuch am Strand ein Idealer Platz um ein Sommerurlaubsfeeling zu bekommen und echte Entspannung zu erleben. Am nächsten an der City liegt der Elbstrand von Övelgönne, der perfekt mit des HVV Schiffes erreichbar ist. An diesem Ort wird es im Sommer und an schönen Tagen allerdings so überfüllt, dass man denkt man wäre auf Ibiza und die angestrebte Abgeschiedenheit rückt dann rasch in weite Ferne.
Der Övelgönner Strand ist allerdings bei weitem nicht der einzige Strand hier. Etwas weiter außen liegen die tollen Stadtteile Rissen und Blankenese. Es gibt in Beiden Vierteln einen Strand, die miteinander verbunden sind. Hier sind in den Sommermonaten merklich weniger Menschen, die Lage befindet sich im Grünen und die Entspannung ist vorprogrammiert. Viele Hamburger zieht es hier in der warmen Zeit hinab, allerdings existieren so viele Strandabschnitten dort unten, dass jeder ein entspanntes Plätzchen unmittelbar am Wasser findet.

Des weiteren dienen die vielen Grünflächen in der Hansestadt der entspannten Ruhe und eignen sich stets für ein nettes Picknick klassisch mit Decke und Korb. Ein Park der besonders ästhetisch ist, ist der Jenischpark. Er liegt zwischen Klein Flottbek und Othmarschen und man hat sogar einen Blick auf die Elbe. Die Parkanlage relativ weitläufig und hat aus diesem Grund viel neues zu finden. Auf einer riesigen Wiese vor dem Jenisch-Haus, wo häufig Konzerte und Ausstellungen erfolgen, sind zahlreiche Personen und treiben Sport. Wenn man allerdings ein wenig weiter geht gelangt man auf große Wiesen wo fast kein Mensch sitzt und wenn man noch etwas weiter geht gelangt man an kleine Bäche und Teiche. An diesem Ort gibt es definitiv viel zu entdecken, aber auch viel Platz zum Entspannen bei entspannter Athmosphäre.

Es gibt allerdings auch Ausflugsziele die mit den vorher beschriebenen nicht zu vergleichen sind in Hamburgs Umgebung zu erleben. Der Wildpark an den Harburger Bergen ist nur einen Katzensprung von der Hansestadt gelegen und zeigt eine Vielfalt an wilden Lebewesen und wunderschöner Natur. Das hier ein Erlebnis für Mutter, Vater und Kind und lässt einen die Stadt vergessen und zwar mit der guten Luft und traumhafter Umgebung. Abgesehen von typischem Rotwild gibt es dort ebenfalls Wolfsrudel und einzelne Luchse. Alles das jedoch in riesigen Gehegen in denen sich die Tiere sichtbar wohl fühlen. Für Familen aus der Hansestadt ist es der perfekte Ort für einen Ausflug bei der Hansestadt Hamburg und auch Menschen von woanders werden sich hier pudelwohl fühlen.