Gemeindeverband

SPD Otterbach-Otterberg

Aug

27

sehenswürdigkeiten hamburg


sehenswürdigkeiten hamburg

Selbstverständlich ist die Stadt ebenfalls prima zum Shoppen geeignet. Die Spitalerstraße gehört beispielsweise zu einer der Einkaufsmeilen von Hamburg. Shoppingtechnisch bietet die Mönckebergstraße alles. Beginnend von Karstadt über H&M & Nike-Store zu Mango gibt es so gut wie alle Brands. Einige kleine Geschäfte sind selbstverständlich ebenfalls gegeben, die den schönen Hauch in diese Einkaufsmeile verleihen. In jedem Fall möchte ich den Jungfernstieg zur Winterzeit ans Herz legen. Dort findet man auf dem gesamten Weg Weihnachtsmärkte. Dieser lockt etliche Besucher außerhalb Hamburgs, welche entweder mitsamt ihren heißen Waffeln durch die Straßen herumschlendern beziehungsweise schlichtweg bei Ständen Glühwein bechern.

Die Wohnungssuche verlief vorerst ein wenig problematisch, da die Mietkosten extrem teuer sind.

Zum Schluß lässt sich vermerken, dass die Stadt echt reichlich in petto hat. Ich bereue es gar nicht, hierhergekommen zu sein. Ich genieße dort jeden Augenblick, ob dies an der Alster, in der Universität oder schlichtweh in meinem Appartment ist. Ich möchte wirklich allen ans Herz legen, jene tolle Großstadt zu besichtigen.

Die Verkehrs-Infrastruktur ist zudem ebenfalls ziemlich perfekt. Zu meiner alten Heimat & dadurch bis zu der Nordsee benötige ich grade mal zwei Stunden mit dem Fahrzeug.

Bei schönem Wetter kann man allerdings natürlich ebenfalls in in der Stadt abhängen ebenso wie sich dadurch die Strecke zur Nord- beziehungsweise Ostsee einsparen. Der Elbstrand in Othmarschen wäre bspw. eines der schönsten Fleckchen in der Hansestadt. Kaum etwas geht über einen entspannten Spaziergang, bei dem man einfach Containerschiffen zugucken und der Elbe lauschen kann, mitsamt anschließendem Besuch im Strandkiosk. Jeder Hamburger verbindet mit dem Elbstrand unvergleichliche & angenehme Erlebnisse. Ich empfehle jeder Person den Sonnenuntergang da zu beobachten. Es ist schlichtweg einmalig, wenn die Sonne hinter den Schiffen verschwindet & einen hübschen letzten Sonnenstrahl hinterlässt.

Sobald ich entschieden habe, nach dem Abitur an die Universität zu gehen, fiel meine Entscheidung sofort auf die Hansestadt. Ich habe schon von zahlreichen Personen gehört, wie toll die Stadt in Wirklichkeit wäre & wie aufgeschlossen & nett alle Leute hier wären. Ja, sie sollten Recht behalten. Hamburg ist meiner Meinung nach einfach die tollste Stadt in Deutschland.

Weiterhin wäre der Stadtpark ein super Ort bei Jung & Alt. Hier könnte eine Person äußerst vieles machen. Bei gutem Wetter könnte eine Person hier locker seine Runde drehen bzw. mitsamt Kollegen entspannen. Natürlich kann man dort ebenso toll ein schönes Grillfest haben mitsamt Freunden oder der Familie & schön den Tag ausklingen lassen. Hieraus resultierend, führt die intensive Inanspruchnahme vom Park zu überquellenden Mülltonnen und plattgetrampelten Blumen.

Dort kann man sämtliche Hobbys ausleben, weil in Hamburg gibt es Freizeitaktivitäten ohne Ende. Du besitzt hier alles, was einer Person in den Sinn kommt. Ganz gleich, ob du ein Weltoffene bzw. mehr der Partymensch bist, ganz gleich ein Fitnessfreak oder Shoppingqueen, es gibt hier einfach alles, was man braucht & man kann so viel erfahren!

Aufgrund dessen musste ich die Auswahl etwas einschränken, sodass die Hamburger Innenstadt ebenso wie St. Pauli nicht Betrachten gezogen wurden. Letzten Endes hab ich eine schöne 2-Zimmer Wohnung in Eppendorf gefunden, welche einfach absolut im Zentrum liegt. Ich brauche bloß zehn Minuten bis zu der Universität; & der Kiez liegt ebenfalls nicht sehr weit entfernt. Es ist eben eine Frage der Kondition, bis eine Person eine Wohnung in der Stadt entdeckt, welche mit einem harmoniert. Sonst kann man ja noch mit Bekannten in WGs umziehen. Weil ich allerdings lieber ein Eigenbrötler bin und war und dadurch Ruhe benötige, fiel diese Alternative schonmal weg.