Gemeindeverband

SPD Otterbach-Otterberg

Erdkunde


sein nette Arbeitszimmer und bin erstaunt gewesen von der Freundlichkeit des Nachhilfelehrers. Dieser wirkte auf Anhieb sehr aufgeschlossen sowie liebenswürdig & absolut nicht wenig aufregend. Ich erzählte dem Mann mein exaktes Problem mit Geografie & erwähnte ebenfalls, dass ich vornehmlich meinen Lehrer als viel zu dröge empfinde.

Wir haben grade irgendetwas über Gesteinstypen, wo ich abermals nichts verstanden habe & auf diese Weise hab ich mich als Folge eines Tages dafür entschlossen Nachhilfeunterricht anzunehmen. Erdkunde Nachhilfeunterricht wird kaum offeriert, da dies halt das Fach ist, bei dem jemand nicht vieles falsch tun dürfte & nur etwas notieren muss. Wie gesagt, mit mir geht das gar nicht& ich schlaf bereits durch die Stimme des Lehrers sofort ein. Ich suchte mir somit sämtliche Nachhilfelehrer in der Umgebung raus & fragte nach, in wie weit sie denn auch Erdkundenachhilfe bereitstellten. Die überwiegenden Zahl der Nachhilfeschulen wimmelten mich ab & so suchte ich eine lange Ewigkeit. Jedoch nach unzähligen Telefonaten hab ich letztendlich einen Lehrer gefunden, welcher ehemalig Erdkundelehrer war und jetzt Nachhilfe unter anderem ebenso in jenem Fach offerierte. Ich vereinbarte mit ihm eine Verabredung & besuchte ihn schon einen Tag später zu einer Teststunde. Selbstverständlich wollte ich nicht unmittelbar einen Vertrag unterschreiben, da ebenfalls schon die Hoffnung aufgegeben habe, dass jemand mir dieses Unterrichtsfach nahbringen würde.

Als ob das nicht genug wäre, hab ich zudem noch einen Erdkundekurs auf erhöhtem Niveau gepickt. Jede anderen Schüler haben Probleme in Englisch, ja hab ich auch, jedoch: Geografie ist ganz sicher mein Pechfach. Ich verstehe auch überhaupt nicht weswegen grade Erdkunde. Eigentlich sollte jeder in jenem Fach ja beinahe bloß memorieren, doch ich bekomme dies irgendwie überhaupt nicht hin. Das Unterrichtsfach mag mich möglicherweise nicht und ich kann es noch viel weniger ausstehen. Selbstverständlich finde ich ebenso meinen Lehrer schuldig. Dieser ist nur einschläfernd und ich hab genau genommen auch kein Verlangen bei dem Typ zuzuhören und versteh ebenso absolut nicht auf welche Weise meine Mitschüler dies hinkriegen. Die kriegen es selbstverständlich nichtsdestotrotz irgendwie hin und aus diesem Grund sitz ich da als Klassenschlechtesterund samt vielen 5.

Ich habe keine Ahnung, weswegen ich mich mit der Schule so schwer tue. Ich habe mittlerweile wirklich schlimme Probleme & drohe die Schule wiederholen zu müssen. Das scheint nicht nur für meine Eltern mühselig sondern mittlerweile ebenso für mich persönlcih. Damals hab ich das Offensichtliche immer verdrängt & habe zumindest bei meinen Eltern so getan als wenn es mir vollends irrelevant wäre. So ist es wohl irgendwo gewesen, traurig bin ich trotzdem. Ich befinde mich nun in der Oberstsufe und ich fühle, dass es nun gar nicht mehr voran geht.

Vor zwei Tagen habe ich anschließend in drei Stunden eine Klausur gehabt und eine 3+ bekommen. Ich gehe nun regelmäßig zum Hilfsunterricht & scheine auf dem Weg der Besserung zu sein.

Daraufhin fragte er mich noch nach dem aktuellen Thema & wir beide begannen auf Anhieb mit der Paukerei. Mein Lehrer begeisterte mich immer mehr & als dieser mir als Folge mit Leichtigkeit Geographie beibrachte und einige Filme zeigte, dachte ich wirklich wirklich etwas beigebracht bekommen zu haben & mich persönlich, noch viel passender, sogar für diesen Themenbereich zu begeistern.